Kurzporträt

  • 1966 in Kaiserslautern geboren
  • Ausbildung zur Erzieherin
  • 1991–1992 Studium an der Fachhochschule für Kunsttherapie in Blaubeuren
  • 1993–1994 freie Studienjahre, Ausstellungen und unterrichtend tätig an einer Malschule in Kaiserslautern
  • 1995 Wiederaufnahme des Studiums und Abschluss zur anthroposophisch diplomierten Kunsttherapeutin
  • 1996 Kunsttherapeutin im plastischen Atelier der Husemann-Klinik, Psychiatrie
  • 1997 Kunsttherapeutin im Atelier der Ita-Wegmann-Klinik, klinisch-therapeutisches Institut, Arlesheim, Schweiz
  • 1997–2007 freiberufliche Malerin und Kunsttherapeutin in Lübeck, Halle/Saale, Witten
  • seit 2007 in Berlin-Friedrichshagen im eigenen Atelier
  • Kunsttherapeutische Arbeit – derzeit mittwochs für Kinder (therapeutisches Plastizieren) und dienstags für Erwachsene im Atelier, Julius-Hart-Str. 2

Ausstellungen

in Lübeck, Berlin, Mallorca, Dresden, Hamburg

Die Ausstellung KÖNIGSWEGE wurde erstmalig 2017 in der Christophoruskirche Friedrichshagen als Gemeinschaftsausstellung mit Sabine Kassube gezeigt. Sie ging weiter als Einzelausstellung nach Hamburg und 2018 in die Christengemeinschaft, Ruhrstraße in Berlin nach Lübeck. Im Herbst 2018 wieder in Berlin Prenzlauer Berg und Dahlem.

Im Mittelpunkt des derzeitigen Schaffens stehen Textilinstallationen, die mit dem Ausdruck `Schwebedarien` bekannt geworden sind.